Screening: Soroca’s Bolishoi Theatre (#7)

Bitte gib uns ein Feedback!

    Sollte etwas wider Erwarten nicht funktionieren, zögere bitte nicht, es uns mitzuteilen.
    Hat alles funktioniert? Sehr gut, auch hierzu sind wir auf Dein Feedback gespannt.

    Wie hat Dir dieses Programm gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut

    Wie hast Du von uns erfahren?
    RadioPresseEmpfehlungInternet

    Wie hat Dir das Online-Format gefallen?
    Sehr gutGutNicht so gut
    Anmerkung
    Wenn es Probleme gab, versuche es bitte so genau wie möglich zu beschreiben: Welches Anzeigegerät, welches Betriebssystem, welcher Browser, Stream auf Smart-TV, etc. Dies hilft uns besser zu werden. Hab vielen Dank.


    Ich bin mit der Auswertung meiner gesendeten Feedback-Angaben einverstanden.

    Screening: Soroca’s Bolishoi Theatre (#7)

    Moldova I Moldawien I Moldova · 2019 · 51min. · OV En subs · FSK keine Angabe

     

     

    The 9-year-old Nicolae and his brother Gena lead the way through their hometown Soroca, which lies in the north of Moldova. The town is known for its medieval fortress, but also for its Roma community. The Roma who live here have built extraordinary houses, some of which are replicas of famous buildings from all over the world, such as the Bolshoi Theater.

    Der 9-jährige Nicolae und sein Bruder Gena führen durch ihre Heimatstadt Soroca, die im Norden der Republik Moldau liegt. Die Stadt ist bekannt durch die mittelalterliche Festung, aber auch durch die Roma*-Community. Die Roma*, die hier leben, haben außergewöhnliche Häuser gebaut, von denen einige Nachbildungen bekannter Gebäude aus der ganzen Welt sind, wie das Bolschoi-Theater.

     

    Director | Regie | Rejia
    Eugeniu Popovici

    Production | Produktion | Produkcia
    Mircea Surdu

    Film team:

    Eugeniu Popovici graduated from the Moldova State University in Journalism in 2011. Since 2010 he has been working for national television and has realized television programmes on the subject of culture (SOUNDCHECK, THE STORY OF GENERATIONS, A QUARTER OF A TALK). During this time he also worked on several documentaries (THE KINGDOM OF LONELINESS, THE FILMS OF VLADA, and HOME IN MARIENFELD). Since 2017 he has been editor at Telefilm Chisinau.

    Eugeniu Popovici schloss 2011 sein Studium an der Staatlichen Universität Moldawien im Fach Journalismus ab. Seit 2010 arbeitet er beim nationalen Fernsehen und hat Fernsehsendungen zum Thema Kultur realisiert (SOUNDCHECK, THE STORY OF GENERATIONS, A QUARTER OF A TALK). Während dieser Zeit hat er auch an mehreren Dokumentarfilmen gearbeitet (THE KINGDOM OF LONELINESS, THE FILMS OF VLADA, HOME IN MARIENFELD). Seit 2017 ist er Redakteur bei Telefilm Chisinau.

    Translate »